Die Helfer der Gießener Pfingstregatta wurden zur Helferparty eingeladen. Nach lecker Gegrilltem beim Marineverein ging es mit der "Lahnlust" auf den Fluß. Nach der Fahrt klang der Abend gemütlich beim Marineverein aus.

Bitte unterstütze den Regattaverein Gießen bei der Durchführung der Gießener Pfingstregatta. Weitere Informationen gibt's hier.

Bilder vom Samstag, 14. Mai 2016

  • 2G5J8174
  • 2G5J8186
  • 2G5J8191
  • 2G5J8227
  • 2G5J8250
  • 2G5J8255
  • 2G5J8313
  • 2G5J8319
  • 2G5J8350
  • 2G5J8353
  • 2G5J8357
  • 2G5J8383
  • 2G5J8418

Simple Image Gallery Extended

Liebe Rudersportfreunde,

die 104. Gießener Pfingst-Regatta steht vor der Tür. Hier findet ihr die Auf- und Abbautermine für die freiwilligen Helfer.

Werde freiwilliger Helfer und unterstütze den Gießener Rudersport durch Deine aktige Mithilfe an der Pfingst-Regatta!
Anmeldungen sind jederzeit möglich, benutze hierzu unser Bewerbungsformular.

Einsatzplan 2016    (PDF 131 kB)

 

Sprint-Cup der Sparkasse, Großherzog-Achter und Lahnpokal sind Highlights der Regatta

Seit Mittwochnacht wissen die Verantwortlichen des Regatta-Vereins Gießen, dass die Gießener Pfingst-Regatta wieder ein Magnet für den deutschen Rudersport ist.

Überglücklich sind die Verantwortlichen um Stefan Laertz, Sebastian Meyer und Frank Beck über dieses hervorragende Meldeergbnis. Frank Beck kommentierte: "Wir haben das hervorragende Meldeergebnis des letzten Jahres noch einmal übertroffen. Grandios! In diesem Jahr werden wieder Halbfinalläufe für den Lahn-Pokal ausgetragen werden müssen. Dies gab es zuletzt in den 1960er Jahren. Der Regatta-Verein hat sehr viele Vierer und Achter-Mannschaften nach Gießen locken können, so dass alle Wander- und Herausforderungspreis ausgetragen werden können. Die Gießener Pfingst-Regatta ist stark wie nie!"

Bei der Jahreshauptversammlung ging es darum, die Zukunft der Pfingst-Regatta zu sichern. Es fehlen Helfer und Mitglieder, die Verantwortung im Vorstand übernehmen möchten. Im Anschluss noch einige Impressionen vom Abrudern 2015 bei goldenem Herbstwetter.