Lieber Rudersportfreunde,

die 103. Gießener Pfingst-Regatta ist vorüber, die Ergebnisse sind online. Bei angenehmen Temperaturen um 20 Grad und trockenem Wetter konnte der erste Regattatag erfolgreich über die Bühne gebracht werden. Spannende Rennen waren ebenso auf der Tagesordnung wie leider auch ein paar "Bademeister". Aber Dank der DLRG konnten die Ruderinnen und Ruderer zügig aus den doch noch recht kalten Fluten der Lahn "gerettet" werden. Auch der Sonntag wurde bei bestem Regattawetter über die Bühne gebracht. Der Montag hatte zwar ein paar kurze Regenschauer um Gepäck, das tat aber der guten Laune und denspannenden Wettkämpfen keinen Abbruch.

Der Regatta-Verein Gießen bedankt sich recht herzlich für die große Teilnahme und wünscht allen Ruderinnen under Ruderern einen guten Heimweg und weiterhin viel Erfolg in der laufenden Saison. Wir würden uns freuen, Euch nächstes Jahr wieder in Gießen begrüßen zu dürfen.

Ergebnisse Samstag (PDF, 98,8 kB)

Ergebnisse Sonntag (PDF, 119 kB)  

Ergebnisse Montag (PDF, 114 kB) 

Lieber Rudersportfreunde,

drei heiße Tage liegen hinter uns, die 102. Internationale Gießener Pfingst-Regatta 2014 ist vorüber. Bei strahlendem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen über 33 Grad wurde ein Mammutprogramm abgespult. Allen Ruderinnen und Ruderern sowie Trainern und Betreuern wurde bei der Hitze alles abverlangt. Aber es gab keine hitzebedingten Ausfälle, wenn man von der teilweise überhitzten Technik (Verstärker, PCs) mal absieht. Trotz der Hitze gab es jede Menge spannende Rennen zu sehen, viele Bord-an-Bord-Wettkämpfe und knappe Entscheidungen. Besonderes Augenmerk fiel dabei auf die Sprintrennen: fünf Männer-Achter, zwei Frauen-Achter, fünf Frauen-Doppelvierer sowie sechs Männer-Doppelvierer kämpften um Geldpreise der Sparkasse Gießen. Wie die Rennen ausgegangen sind, erfahrt ihr in den Rennergebnissen unten.

Ergebnisse Samstag (PDF, 87,5 kB)
Ergebnisse Sonntag (PDF, 83,7 kB)
Ergebnisse Montag (PDF, 74,3 kB)

 

Lieber Rudersportfreunde,

bei strahlendem Sonnenschein, nachdem sich der Hochnebel verzogen hatte, ging der zweite Regattatag vorüber. Die Gießener Rudergesellschaft konnte, wie immer einer schönen Tradition an Pfingsten folgend, eine Bootstaufe vornehmen. Ein Kinder-Trainingsdoppelzweier, der vom Schulsportzentrum Gießen der Liebigschule beschafft wurde, wurde auf den Namen "Gamma" getauft. Ein neuer Renneiner der Gießener Rudergesellschaft wurde auf den Namen "Icebear" getauft. Im weiteren Programmverlauf des Tages konnten zahlreiche Zuschauer an den beiden Lahnufern spannende Rennen sehen: so wurde der Preis im Großherzog-Achter ausgefahren, ihn gewann die Renngemeinschaft Gießener RG/Gießener RC Hassia in der Besetzung Ulrich Köhler [GRG], Jan Rauber-Wagner [GRCH], Stefan Müller [GRCH], Dennis Reuschel [GRG], Björn Lehrmund [GRCH], Felix Gartenbach [GRG], Patrick Quoika [GRG], Marcel Jürgens-Wichmann [GRG],  St. Lisa Gerß [GRG].

Hier findet ihr die Rennergebnisse des Sonntags.

Liebe Rudersportfreunde,

nach einer mit kräftigem Regen vebrachten Nacht ging es in den dritten Regattatag am Pfingstmontag. EIn bisschen Nieselregen tat der guten Stimmung keinen Abbruch und die Rennen des Vormittags konnten gut und im Zeitplan über die Bühne gebracht werden. Auch nach der Mittagspause wurden noch spannende Rennen über die Sprintdistanz ausgefahren. Das Wetter hatte gehalten und trotz des kühlen Windes waren zahlreiche Zuschauer an den Ufern um die Rennen zu verfolgen.

Die Rennergebnisse des Montag Vormittags sind online.

Großbootewertung der Ruderwerkstatt Werner Kahl:

1.    Rudergesellschaft Wetzlar
2.    Weilburger Ruderverein
3.    Gießener Rudergesellschaft

Liebe Rudersportfreunde,

der Samstag der 101. Gießener Pfingst-Regatta ist über die Bühne gegangen. Bei relativ gutem Wetter, nur wenigen Regentropfen und ab der Mittagspause sogar mit Sonne wurden die Rennen ausgetragen. Die Ergebnisse des Samstags findet ihr hier.