Drucken

Liebe Rudersportfeunde,

damit haben wir wirklich nicht gerechnet! Der Zuspruch zur Gießener Pfingst-Regatta ist ungebrochen. Wir konnten in diesem Jahr einen enormen Zuwachs an Meldungen verzeichnen. Und dabei sehr erfreulich: es sind sehr viele Großboote zustande gekommen. An allen drei Regatta-Tagen wird unter anderem der SM 8+ ausgefahren, am Samstag der Levermann-Preis, am Sonntag der Großherzogs-Preis und am Montag der Hessen-Preis. Außerdem findet im Sprint-Cup der Sparkasse Gießen ein Männer-Achter-Rennen mit vollem Drei-Boote-Feld statt. Das verspricht Spannung pur!
Weiterhin finden sehr viele Vierer-Rennen statt, dabei unter anderem im Sprint-Cup der Sparkasse Gießen der Frauen-Doppelvierer mit vier Booten und der Männer-Doppelvierer mit fünf Booten!

Der Regatta-Verein Gießen bedankt sich sehr herzlich für Eure zahlrichen Meldungen zur 104. Gießener Pfingst-Regatta 2016!

Auf Grund des hohen Meldeaufkommens ist der Zeitplan für die drei Regatta-Tage sehr eng. Wir bitten daher schon im Vorfeld alle Obleute dafür zu sorgen, dass die Sportler pünktlich am Start erscheinen, um Verzögerungen zu vermeiden.
Allen Ruderinnen und Ruderer, Trainern, Eltern, Freunden und Bekannten und allen "Schlachtenbummlern" wünschen wir eine gute Anreise und viele spannende Wettkämpfe.

Achtung: aufgrund eines technischen Defektes sind leider die Meldungen der Kasteler RuK verloren gegangen. Diese wurden nun in das Meldeergebnis eingefügt. Änderungen sind rot gekennzeichnet. Wir bitten um Entschuldigung.

  Das Meldeergebnis findet ihr hier  (PDF, 2.046 kB) (05.05.16 - 13:56 Uhr)